Das Erdbeben in Haiti: 12. Januar 2010

Am 10. Jahrestag des Erdbebens in Haiti erinnert Reinhart Koehler an die vielen tausend Haitianer, die ihr Leben verloren haben, und sendet gleichzeitig seinen Dank an diejenigen, die in einer Zeit der Not reagiert haben.
Januar 12, 2020 - NPH International

Die Gedenkstätte von NPH auf dem ehemaligen Gelände des Padre-Wasson-Zentrums, das während des Erdbebens vom 12. Januar 2010 eingestürzt ist.
1/2

Es ist kaum zu glauben, dass das verheerende Erdbeben, das Haiti am 12. Januar 2010 erschütterte, bereits 10 Jahre zurückliegt. Ich bin sicher, dass viele das Gefühl haben, es sei gerade erst geschehen. Bis heute haben der massive Verlust von Angehörigen und die weitreichende Zerstörung ihre Spuren in Land und Leuten hinterlassen.

Während ich mich lebhaft an den Schock und den Schmerz dieses schrecklichen Ereignisses erinnere, auch wenn ich nicht dabei war, erinnere ich mich auch an die heroische und grosszügige Reaktion unserer Freunde, Mitarbeiter und Unterstützer. Eines der schlimmsten Ereignisse, das man sich vorstellen kann, brachte das Beste aus so vielen hervor.

Heute gedenken wir und beten für diejenigen, die während dieser Tragödie ihr Leben verloren haben. Und wir senden unsere Dankbarkeit an alle, die an unsere Seite geeilt sind, um uns bei der Rettungs- und Hilfsarbeit und bei der Entwicklung von anschliessenden dauerhaften Programmen zu helfen, die neue Möglichkeiten für eine bessere Zukunft auf viele Jahre hinaus bieten.

To support NPH Haiti and St. Damien Pediatric Hospital and donate to our programs, visit nph.org.

Reinhart Koelher
Präsident von UNSERE KLEINEN BRÜDER UND SCHWESTERN International

 

 

 

Mehr Nachrichten von NPH International


Wie Helfen

 

Bestellen Sie unseren Newsletter