NPH Bolivien: Beschäftigt bleiben während der Quarantäne

Dank einer 14-tägigen landesweit vorgeschriebenen Quarantäne finden unsere Kinder in ihrer Freizeit kreative und unterhaltsame Möglichkeiten, sich zu beschäftigen.
März 26, 2020 - Bolivien

Renzo spielt Tischtennis, eine Lieblingsbeschäftigung der Kinder während der nationalen Quarantäne.
1/10

Am Sonntag, dem 22. März, um Mitternacht, verhängte die bolivianische Regierung eine landesweite 14-tägige Quarantäne, die es den Menschen verbietet, ihre Häuser zu verlassen, ausser zum Einkaufen von Lebensmitteln oder zur medizinischen Versorgung. Die Regierung hofft, die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen, die bis zum 26. März insgesamt 40 bestätigte Fälle erreicht hat.

Da kein Unterricht geplant ist, haben unsere Kinder eine neu gewonnene freie Zeit, und es liegt an den verbleibenden Betreuern und Freiwilligen, lustige Wege zu finden, um sie zu beschäftigen und konstruktiv zu unterhalten. Mit einer Mischung aus Arbeit, Spielen und Hausaufgaben füllen wir den Zeitplan der Kinder mit einer Vielzahl von lustigen Dingen, die sie tun können.

Am Vormittag können die Kinder Aufgaben und akademische Studien erledigen, wie z.B. die Reinigung ihrer Casita, die Arbeit mit unserem Agronomen Hugo, die Hilfe in der Klinik, die Arbeit in der Casita unserer kleinsten Kinder und die Hilfe in der Bibliothek.

Am vergangenen Wochenende arbeiteten die älteren Jungen und Mädchen mit Hugo zusammen, um Fisch aus den Fischteichen für das Heim zu ernten. Die Jungen benutzten ein grosses Netz und baggerten den Teich von einer Seite zur anderen aus, um die Fische in ihren Netzen zu fangen. Nach dem Einsammeln halfen die älteren Mädchen beim Säubern und Vorbereiten der Fische zum Kochen. Am Sonntag kochten wir ein grosses Mittagessen für das ganze Heim; jede Person bekam einen halben Fisch mit Reis, Yucca, Salat und Limonade.

"Es hat viel Spass gemacht, in den Teich zu gehen und mit den älteren Kindern für unser Mittagessen zu fischen", erklärte Renzo. "Tío Hugo weiss viel und hat uns beigebracht, wie man die Fische sauber macht und für das Grillen vorbereitet".

Nach dem Mittagessen wählten die Kinder ihre eigenen Aktivitäten aus. Sie können an den geplanten Aktivitäten teilnehmen oder sich ausruhen und entspannen. Die Auswahl reicht von Tischspielen, Zeichnen, Puzzles und Kartenschreiben für die Paten bis hin zu Sportarten wie Fussball, Volleyball und Tischtennis und dem gemeinsamen Anschauen von Filmen am Abend.

Die Vorfreude auf ein grosses Tischtennis-Turnier, das die Freiwilligen am Freitagabend veranstalten, ist gross. Es wird zwei Gruppen geben: eine für die jüngeren Kinder und eine für die älteren Kinder. Die Kinder haben jeden Nachmittag geübt, und viele von ihnen sind zuversichtlich, dass sie alles gewinnen werden.

"Ich werde das Turnier auf jeden Fall gewinnen", lacht Maynor. "Ich habe jeden Tag dafür geübt und weiss, dass ich der Beste bin."

To give to NPH to support us during this COVID-19 pandemic, please visit our donation page.

Names changed to protect children’s privacy.

Brad Bobel   
Communications Officer, NPH Bolivia

 

 

 

Mehr Nachrichten von Bolivien


Wie Helfen

 

Bestellen Sie unseren Newsletter