Mit dem Frühstimulationsprogram von NPH auf die Bedürfnisse jedes Kindes eingehen

Für einige Kinder macht der richtige Eingriff den Unterschied.
September 20, 2019 - Mexiko

Isabel war gerade fünf Tage alt, als sie ankam.
1/9

Es war 2013, und NPH war kurz davor, sein 59-jähriges Jubiläum zu feiern, aber in Mexiko geschah etwas: Ein fünf Tage altes kleines Mädchen kam ins Haus. Das war etwas Unerwartetes und stellte eine neue Herausforderung für NPH Mexiko dar.

Dieses Mädchen - wir nennen sie Isabel - war der Beginn des Frühstimulationsprogramms. Sie zeigte uns, dass ein solides Fundament für die Entwicklung von motorischen und sozialen Fähigkeiten für den zukünftigen Erfolg und die Lebensqualität von Kindern wie Isabel unerlässlich ist.

Zu diesem Zweck haben die Psychopädagogische Abteilung und das Medizinische Zentrum in dieser Zeit eine neue Zusammenarbeit geschlossen. Es begann alles mit Isabel und ihrer Entwicklung.

Ihr erster Therapiekurs lief drei Stunden am Tag an fünf Tagen pro Woche. Im Laufe der Zeit wurden ihre Sitzungen einmal pro Woche auf zwei Stunden pro Tag reduziert.

"Es gibt viele Nerven- und Muskelgruppen, die wir in diesem Programm stimulieren, von den Grundlagen wie Muskelstimulation oder ersten Klängen und Worten bis hin zur sozialen Entwicklung, die für kleine Kinder wichtig ist", sagt Citlali Flores, Leiterin der psychopädagogischen Abteilung.

Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren können am Frühstimulationsprogramm teilnehmen und erhalten so die Werkzeuge, um ihre Fähigkeiten zu entwickeln und sich am ersten Tag auf die Grundschule vorzubereiten.

Die Therapeutin Cassandra García betreut die Kinder in Miacatlán. Sie glaubt, dass diese Therapie für ihr Wohlbefinden von grundlegender Bedeutung ist: "Wenn man andere Kinder im gleichen Alter sieht, die nicht die Möglichkeit hatten, ein frühes Stimulationsprogramm durchzuführen, kann man den Unterschied sehen. Es ist bemerkenswert und sie wachsen mit dem Vertrauen auf, Hindernisse zu überwinden."

Isabel und Cassandra haben eine echte Bindung - man kann es in Isabels Augen sehen, sobald das kleine Mädchen Cassandra kommen sieht. Sie sehen den Beweis für den Nutzen des Programms in all den Gewinnen, die Isabel im Laufe der Zeit gemacht hat, und in dem Vertrauen, das die anderen Kinder in dem Programm ausstrahlen.

Heute befinden sich drei weitere Kinder im Frühstimulationsprogramm mit Isabel. Jeder von ihnen hat seine eigene besondere Herausforderung, aber alle zeigen Anzeichen einer Verbesserung. Jeder von ihnen konzentriert sich auf seinen nächsten Schritt: die Grundschule.

Children’s names have been changed to protect their privacy.

Ivan Sotelo   
Communication Officer


You may be only one person in the world, but you may be all the world to one child.
—Fr. William Wasson

 

 

 

Wie Helfen

 

Bestellen Sie unseren Newsletter